Capella Nova

Die Capella Nova Villingen wurde 1989 von Stephan Rommelspacher als Kammerchor am Villinger Münster gegründet. Zwischen 2001 und 2012 wurde die Chorarbeit unter Christian Schmitt weitergeführt. Seit 2013 steht die Capella unter der Leitung von Roman Laub. Die Capella Nova ist ein Ensemble bestehend aus derzeit 60 Sängerinnen und Sängern der jüngeren und mittleren Generation, das sich in wechselnder Besetzung schwerpunktmäßig mit a cappella Chormusik beschäftigt. Zur regelmäßigen Projektchorarbeit für den liturgischen Dienst am Villinger Münster an den Hochfeiertagen kommen jährlich ein bis zwei Konzertprojekte. Neben einem großen Spektrum an anspruchsvoller a-capella Chorliteratur von Gesualdo, Monteverdi und Palestrina bis zu Britten und Nystedt hat der Chor seit seiner Gründung auch eine Reihe bedeutender Werke mit Instrumental-, Orgel- oder Orchesterbegleitung (u. a. mit dem Villinger Oratorienchor) aufgeführt. In den letzten Jahren waren dies neben mehrerer Bachkantaten die Johannespassion, das Mozart-Requiem, Bernsteins Chichester Psalms, Bruckners e-Moll Messe, die Via crucis von Liszt, Händels Messias in Mozarts Bearbeitung und Mendelssohns Lobgesang-Sinfonie.

Campanella - Kinderchor am Villinger Münster

In der Campanella (Mitglied im Deutschen Chorverband Pueri Cantores) singen derzeit rund 20 Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren. Der Münsterkinderchor gestaltet regelmäßig Kinder- und Familiengottesdienste im Münster.

Geistliche und weltliche Lieder und Kanons, Stimmbildung, die Solmisation zur Vermittlung musiktheoretischer Grundlagen, und vor allem die Freude am Singen stehen im Zentrum der Kinderchorarbeit.

Die Campanella probt donnerstags zwischen 15.45 Uhr und 17.15 Uhr im Münsterzentrum (Kanzleigasse 30) in zwei Altersgruppen:

Die Kinderchorprobe findet in zwei Altersgruppen statt:

Gruppe 1 (ab 5 Jahren bis einschließlich 2.Klasse) von 15.45 – 16.45 Uhr

Gruppe 2 (ab 3.Klasse)  von 16.15 – 17.15 Uhr.

In der verzahnten Zeit zwischen 16.15 Uhr und 16.45 Uhr proben beide Gruppen gemeinsam.

Probenbeginn: 13.September 2018

Villinger Oratorienchor

Der Villinger Oratorienchor ist ein Zusammenschluss von Sängerinnen und Sängern aus der gesamten Region Schwarzwald-Baar. Er führt einmal pro Jahr in Zusammenarbeit mit Solisten und Orchester ein größeres oratorisches Werk auf. In jüngster Vergangenheit standen Mozarts Requiem, Bruckners e-Moll-Messe und Händels Messias in Mozarts Bearbeitung auf dem Programm.

Proben: dienstags 19.30 im Münsterzentrum

Projekt 2018 – Felix Mendelssohn-Bartholdy: Symphonie-Kantate "Lobgesang"

Villinger Oratorienchor - Capella Nova Villingen

Leitung: Roman Laub

Konzerttermin:

14. Oktober 2018 | 17 Uhr | Franziskaner Konzerthaus

Probenbeginn:  Dienstag 18. April 2018

Probenwochenende: 28.-30. September 2018

Münster- und Fidelischor

Der im Februar 2014 offiziell fusionierte Münster- und Fidelischor besteht aus über 50 Sängerinnen und Sängern. Er gestaltet etwa einmal pro Monat die sonntägliche Eucharistiefeier mit orgel- und bläserbegleiteten Messordinarien, Motetten und Liedsätzen aus allen Epochen. Höhepunkte für den Chor sind traditionell die Aufführungen klassischer und romantischer Orchestermessen an den hohen Feiertagen.
Proben: mittwochs, 20 Uhr, im Fidelisheim